Kurzanleitung

Ein schneller Einstieg in die Typo3 Import Erweiterung: Hier finden Sie eine einfache Anleitung für grundlegende Features der Erweiterung.

1. Sichern Sie Ihre Daten

Führen Sie eine Datenbank-Sicherung der Typo3 Datenbank und der Contao Datenbank durch. Wenn keine Sicherung vorhanden ist, wird keine Haftung übernommen.

2. Übertragen von Datenbanktabellen

Übertragen Sie die folgenden Datenbanktabellen aus der Typo3-Datenbank in die Contao-Datenbank, sofern benötigt, vorhanden und befüllt:

Datenbanktabelle Verwendung
be_users Benutzer (Backend)
fe_groups Mitgliedergruppen (Frontend)
fe_users Mitglieder (Frontend)
pages Seitenstruktur
tt_content Inhalte
tt_news News
tt_news_cat News Kategorien
tt_news_cat_mm News Kategorien
tx_dam* Bilder und andere Dateien
tx_dam_mm_ref* Bilder und andere Dateien
tx_rlmpeventdb_categories* Events
tx_rlmpeventdb_events* Events

Hinweis

* Die markierten Datenbanktabellen existieren unserer Kenntnis nach nur bei Installationen von Typo3 Version 4.x.
Das bedeutet, dass Sie diese Tabellen bei höheren Versionen selbstverständlich nicht in die Contao-Datenbank übertragen müssen. Es sei denn diese Tabellen existieren bei Ihnen. Über einen Hinweis hinsichtlich davon abweichender Erkenntnisse sind wir dankbar.

3. Dateien übertragen

Übertragen Sie jetzt die Dateien (Fotos, PDF-Dateien etc.) von der Typo3 Installation via FTP auf den FTP Server, auf dem sich Contao befindet.

Laden Sie die Dateien in einen Ordner innerhalb des /files/ Ordners von Contao. Sie müssen nicht die identische Struktur aus Typo3 nachbilden.

Sehr wichtig: Anschließend müssen Sie in der Dateiverwaltung von Contao die Dateien synchroniseren.

Laden Sie nur solche Dateien hoch, die später im Frontend verwendet werden sollen. Normalerweise befinden sich diese Dateien im Ordner /fileadmin/ - es kann aber noch weitere Ordner geben.

4. Einstellungen vornehmen und Import starten

Gehen Sie jetzt im Backend zum Navigationspunkt "Typo3 Import" (befindet sich innerhalb von "System").

Nehmen Sie die von Ihnen gewünschten Einstellungen vor. Die wichtigste Funktion ist die Auswahl, welche Bereiche importiert werden sollen. Die meisten Kunden verwenden die Bereiche "Seiten und Inhalte" sowie "News"

Sie können den Import jetzt durchführen, indem Sie auf den Button "Import starten" klicken.

 

Detaillierte Hinweise dazu welche Inhalte, Bilder und sonstige Daten aus Typo3 übernommen werden erhalten Sie auf der nächsten Seite zum Thema Datenübernahme.

5. Mehrfacher Import und importierte Daten löschen

Es ist problemlos möglich den Import mehrmals durchzuführen.

Folgende Fälle sind denkbar:

  • Sie möchten mehrere Typo3 Installationen in einer Contao Installation zusammenführen
  • Sie möchten beim Import von Nachrichten verschiedene Teasertext-Längen und Bildgrößen-Zuweisungen testen
  • Beim Import von Inhalten haben Sie Elemente vom Typ "Formular" dem falschen Formular in Contao zugewiesen
  • Die in Contao übernommene Datenbank war nicht vollständig
  • Die Bilder wurden nicht vollständig hochgeladen

In all diesen Fällen ist es sinnvoll den Import mehrmals durchzuführen. In allen Fällen, außer dem ersten Fall ist es sinnvoll die zuvor importierten Daten zu löschen. In unserer Typo3 Import Erweiterung für Contao haben Sie dafür alle Möglichkeiten. 

Scrollen Sie dafür in den Bereich "Löschen bereits importierter Typo3-Inhalte". Wählen Sie dort die Bereiche aus, die unwiderbringlich gelöscht werden sollen.

Vorsicht

Führen Sie diese Funktion nicht mehr aus, wenn Sie den Import bereits vor einigen Tagen oder Wochen durchgeführt haben und mit den importierten Inhalten weiter gearbeitet haben.

6. Erweiterung deinstallieren

Nachdem der Import vollständig durchgeführt wurde, können Sie die Erweiterung wieder entfernen.

Die Erweiterung wird wie jede andere Contao Erweiterung über den Manager deinstalliert.

Vorsicht

Um die Datenbank zu bereinigen nutzen Sie auf keinen Fall die zuvor in Punkt 5 genannten Möglichkeiten. Es wäre fatal, wenn in der fertiggestellten Seite alle Typo3 Inhalte gelöscht werden. Das würde die komplette Seite zerschießen.

Vorteile / Nachteile der Deinstallation

Sie müssen die Erweiterung übrigens nicht deinstallieren.

Vorteil der Deinstallation: Durch das Entfernen der Erweiterung werden nicht mehr benötigte Typo3 IDs und andere redundante Zuordnungen zu Typo3 entfernt. Dies verkleinert die Datenbank und erhöht die Performance minimal.

Nachteil der Deinstallation: Sie können nach Relaunch der Seite nicht mehr nachvollziehen können welche Inhalte importiert worden sind und welche nicht. Wenn Sie die Erweiterung löschen, verlieren Sie diese Möglichkeit.

Anleitung für die Deinstallation

  1. Datenbank vollständig sichern.
  2. Typo3 Import Erweiterung über den Contao Manager deinstallieren.
  3. Danach alle Datenbank-Operationen durchführen lassen, inkl. das Löschen von Spalten und ganzer Tabellen.

Zurück

Fragen und Feedback

Haben Sie noch Fragen oder gefällt Ihnen diese Seite des Handbuchs? Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bewertung
Datenschutz*
Bitte rechnen Sie 9 plus 3.